bad homburg

 

Sensation - SGK Bad Homburg gewinnt gegen Borussia Dortmund

Die U9 (2006er-Jahrgang) der SGK Bad Homburg 1890 war die Überraschungsmannschaft beim diesjährigen internationalen Herbert - Jacobi - Gedächtnisturnier am 13. Juni 2015. Unter 28 Mannschaften aus dem In- und Ausland konnte das Team aus Bad Homburg am Ende einen starken 5. Platz belegen.

Der Einladung des FSV Bischofsheim waren 28 Mannschaften gefolgt. Renommierte Vereine  aus der 1, 2 und 3 Bundesliga, wie z.B. Borussia Dortmund, 1.FC Köln, FSV Mainz 05, 1.FC Nürnberg, 1.FC Kaiserslautern, Greuther Fürth, Fortuna Düsseldorf, Tennis Borussia Berlin, Rasen Ballsport Leipzig, MSV Duisburg, Rot Weiss Essen, 1.FC Heidenheim, Stuttgarter Kickers waren der Einladung vom FSV Bischofsheim gefolgt. Als internationale Gäste waren aus Polen der Slask Wroclaw und aus Frankreich der FC Metz angereist.

SGK Bad Homburg 1890 mit den Team aus Frankreich "FC Metz" 

Einlauf der MannschaftenMit dem gemeinsamen Einlauf am Samstagvormittag um 10:00 Uhr wurde das Turnier offiziell eröffnet.

Die 28 Mannschaften wurden in der Vorrunde in 4 Gruppen aufgeteilt. Die SGK wurde der Gruppe B zugelost und traf somit auf den 1.FC Köln, RB Leipzig, 1.FC Heidenheim, VfR Wormatia Worms, MSV Duisburg und dem Sieger des Qualifikationsturnier TuS Makkabi Frankfurt.  

Im ersten Spiel trennte man sich leistungsgerecht 0:0 gegen den MSV Duisburg. Das zweite Spiel gegen den TuS Makkabi Frankfurt, konnte das Team verdient mit 1:0 gewinnen. Mit dem gleichen Ergebnis konnte man sich anschließend auch gegen den 1.FC Heidenheim durchsetzen.

SGK zusammen mit RB LepzigObwohl man auch gegen den RB Leipzig die spielbestimmende Mannschaft war, ging dieses Spiel mit 0:1 verloren. 

Zusammen mit dem Turniersieger "1.FC Köln"Als nächstes traf man dann auf den 1.FC Köln. Der spätere Turniersieger war zwar das dominierende Team, aber mit viel Einsatz, etwas Glück und einem überragenden Torwart, trennte man sich am Ende 0:0.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Wormtia Worms, konnte die SGK sich durch einen Sieg als 3. der Gruppe für das Achtelfinale qualifizieren. Zwar konnte das Team aus der Kurstadt schnell mit 1:0 in Führung gehen, ließ anschließend aber zahlreiche Chancen ungenutzt. Kurz vor Schluss konnte die Wormatia ihre einzige Torchance zum 1:1 nutzen.

Am Ende reichte aber auch dieser Punkt aus, um sich als Gruppenvierter für‘s Achtelfinale zu qualifizieren.

Nach einer kurzen Pause ging es dann mit den Achtelfinalspielen weiter. Als Gruppenvierter durften wir nun gegen den 1. der Gruppe C spielen. Dies war kein geringerer als Borussia Dortmund. Mit der idealen Punktzahl und einem Torverhältnis von 20:2 dominierte die Borussia in der Gruppenphase. Für viele war dies neben dem 1.FC Köln der große Turnierfavorit.

Gegner im Achtelfinale "Borussia Dortmund"Getrieben von großer Laufbereitschaft, gutem Kombinationsspiel und einer sicheren Defensive konnte das Team der SGK das Spiel offen gestalten. Nach der regulären Spielzeit trennte man sich 0:0. Die Entscheidung musste somit im Elfmeterschießen fallen. Durch einen super Reflex konnte der Keeper der SGK einen Strafstoss der Dortmunder parieren und somit den 5:4 Sieg sichern.  

Die Sensation war perfekt - die SGK Bad Homburg 1890 gewinnt gegen Borussia Dortmund und steht somit im Viertelfinale. Die Freude bei den Spielern, Betreuern und Eltern war riesengroß.

Viertelfinale gegen den "FSV Mainz 05"Auch das Viertelfinalspiel gegen den FSV Mainz 05 war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Wie bereits im Spiel gegen Dortmund, versuchte die SGK auch diesmal aus einer sicheren Defensive über ein schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Obwohl Mainz 05 mehr Spielanteile hatte, konnten das Team sich keine gefährlichen Torchancen herausspielen. Anders dagegen bei der SGK. Leider führten einige vielversprechende Angriffe nicht zum möglichen Torerfolg. So dass auch in diesem Spiel der Sieger vom Punkt aus ermittelt werden musste. Diesmal hatten die Mainzer das bessere bzw. glücklichere Ende auf ihrer Seite.  

Ein ganz großes Lob an das Team der SGK Bad Homburg 1890, die sich am Ende über einen sensationellen 5. Platz freuen konnte. Mit schönem Kombinationsfußball, großer Laufbereitschaft konnte man auch heute wieder zahlreiche Mannschaften aus den Nachwuchsleistungszentren hinter sich lassen.

Im Endspiel konnte sich dann der 1.FC Köln gegen den FSV Mainz 05 mit 3:0 durchsetzen.

Ein großes Lob auch den Veranstalter “FSV Bischofsheim“ für die Einladung und tolle Organisation. Allen Beteiligten hat dieses Turnier sehr viel Spaß gemacht.

 


 
free pokerfree poker