U9 ÜBERZEUGT BEIM JACOBI-TURNIER (22.06.)

Einen hervorragenden 6. Platz belegte die U9 der SG Rosenhöhe beim Herbert-Jacobi-Turnier für F - Junioren in Maintal-Bischofsheim.

Mit gleich 2 Mannschaften trat die SG Rosenhöhe beim diesjährigen Herbert-Jacobi-Turnier an, da das Quali-Turnier gewonnen wurde.

Leider schied eine Mannschaft schon in der Vorrunde aus, nachdem man nur einen Punkt aus 6 Spielen holte, dafür gegen so renommierte Mannschaften wie Fortuna Düsseldorf, MSV Duisburg, 1.FC Köln oder den SK Rapid Wien spielen durfte.

Für die andere SGR-Mannschaft lief es jedoch deutlich besser, überzeugte man doch auf ganzen Linie und wurde mit dem Gruppensieg belohnt. In der Vorrunde schlug man den FC Metz 1:0, KSV Baunatal 2:1, Hassia Bingen 3:0, RB Leipzig 4:0, RW Ahlen 5:0. Lediglich die Partie gegen die Stuttgarter Kickers wurde mit 1:2 verloren.

Im Achtelfinale lies man dem SK Rapid Wien mit 4:0 keine Chance, bevor man es im Viertelfinale mit dem dauerrivale FSV Mainz 05 zutun bekam. Hier verlor man denkbar knapp mit 1:2 und vergab im Spielverlauf einige Großchancen. So beendete man das Turnier schließlich auf einem beachtenswerten 6. Platz und lies hierbei u.a. die Mannschaften des 1.FC Kaiserslautern, VfL Bochum, Lech Posen, FC Metz, Schalke 04, RW Erfurt, Jahn Regensburg, Waldhof Mannheim oder auch RB Leipzig hinter sich.

Wiederum erntete unsere U9 viel Lob für die Spielweise, die als eine der schönsten der F - Junioren gilt, und stellten mit Mahmut Afsar sogar den Besten Spieler des Turniers.

 
free pokerfree poker